Joe Brozio Blues Experience

 

Joe Brozio, Jahrgang 1955 ist ein Urgestein der Rock- und Bluesszene aus dem südlichen Ruhrgebiet. Bereits in den späten siebziger Jahren arbeitete er als Studiomusiker für diverse Produzenten, darunter u.a. Rene Tinner {Lou Reed) und Henry Staroste {Doro, Warlock}. Neben der Arbeit mit verschiedenen Art-Rock Bands und Fusion Projekten spielte er auch viele Jahre in diversen JazzRock-Bands. Gegen Ende der neunziger Jahre, nach einer Flut von Niederlagen, persönlichen Katastrophen und heftigen Schicksals-schlägen verschlug es ihn nach Holland.

 

Als Gitarrist der Band Savannah und des in Nashville lebenden Singer/Songwriters Billy Yates machte er dort Karriere und wurde dreimal hintereinander als lnstrumentalist des Jahres mit dem GRAM-Award der DCMA ausgezeichnet. Festivals und Tourneen führten ihn kreuz und quer durch Europa, von Malta über Spanien, Belgien, England, Schottland, Schweiz, Österreich, Dänemark, Norwegen und Schweden bis Litauen.

 

Ebenfalls in Holland gründete er 2005 seine eigene Joe Brozio Band mit Musikern aus vier verschiedenen Ländern und spielte damit mehrere Jahre lang erfolgreich eine Hommage an Eric Clapton in den Theatern und Schouwburgen der Niederlande.

 

Über diverse Umwege kam es schliesslich zur Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger Kofi Baker, Sohn des legendären Ginger Baker {Cream} und Patensohn von Eric Clapton. Ein gemeinsamer Auftritt in Eindhoven im November 2013 gab den Auschlag für Joe's Entscheidung, sich wieder ganz dem Blues und der Herausforderung eines Powertrios widmen zu wollen. Mit Bob Willemstein am Bass und Florian Brüning an den Drums sind zwei Musiker aus einer jüngeren Generation in diesem Trio, die ihrerseits die Energie, Spielfreude, aber auch Neugier und
Experimentierfreudigkeit einbringen, die dieses Trio auszeichnet. Hier spielen drei Musiker der Extraklasse, ohne Tabus, ohne sich zwanghaft an irgendwelchen Vorbildern zu orientieren, mit eigenen ldeen, spontan, sowohl hart und heftig als auch sensibel und zart. Und alles wurzelt im Blues.

 

Joe Brozio sagt es mit seinen eigenen Worten: ,,lch bin fast sechzig Jahre alt, habe mehr erlebt, als manch ein anderer in hundert Jahren. lch habe Dreck  gefressen, kenne bittere Armut, habe Heilige kennengelernt und Huren, Ganoven und Ehrenleute, Strohdoofe und Weise. Hab dem Tod ein Schnippchen geschlagen und bin doch zig Mal an gebrochenem Herzen gestorben. Wenn ich Blues spiele, dann ist es mein Blues, mein Leben steckt in jedem Ton, den ich spiele."

 

Kontakt und Booking