Agency

Wir verstehen uns als Dienstleister der Veranstaltungsbranche und örtl. Durchführer von Konzerten und Veranstaltungen speziell im norddeutschen Raum, aber auch im Rest der Republik und im angrenzenden Ausland.

 

Des Weiteren sind wir die Agentur für folgende Bands und Künstler: 

Ally Venable Band (exklusiv Europa)

 

Appice (c/o International Agency Network Ltd.)

 

Band of Friends (exklusiv: Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa)

 

Carl Palmer's ELP Legacy (c/o International Agency Network Ltd.)

 

Climax Blues Band (exklusiv)

 

Corky Laing's MOUNTAIN (exklusiv)

 

Doogie White & The White Noise (c/o International Agency Network Ltd.)

 

Evans & Harley (exklusiv Norddeutschland)

 

FiDOplaysZAPPA (exklusiv)

 

Hugh Cornwell & Band (exklusiv)

 

Jan Akkerman & Band (c/o Bert Bijlsma Muziekprodukties)

 

Joe Brozio Blues Experience (exklusiv)

 

Julian Sas Band (exklusiv außerhalb Niederlande)

 

Kofi Baker's CREAM Experience (c/o Rock Concert Agency)

 

Laura Cox Band (exklusiv Deutschland)

 

La Villa Strangiato - The Spirit of RUSH (exklusiv Deutschland)

 

Nektar (exklusiv)

 

Ramses (exklusiv)

 

Ron Evans Group (exklusiv Norddeutschland)

 

Scorpion Sting - Scorpions tribute (exklusiv)

 

Sharks ft. Chris Spedding & Snips (exklusiv)

 

The Godfathers (c/o Dark Independend Booking) 

 

The Tubes (c/o WBA Entertainment)

 

Tommy Castro & The Painkillers (exklusiv Europa)

 

Vanesa Harbek & Band (exklusiv Deutschland)

Ally Venable Band

 

Die Welt bekommt einen neuen Powerhouse-Blues-Rock Star. Es ist Ally Venable. Sie ist jung, tough und hoch talentiert. Wer soll sie auf dem Weg zur Weltspitze da noch aufhalten? Künstler wie Lance Lopez, Eric Steckel und andere sprechen mit großer Hochachtung von ihr.

 

Sie lebt die texanische Blues-Rock-Tradition von ZZ-Top und Stevie Ray Vaughan und steht ihren Vorbildern wie Bonnie Raitt, Samantha Fish und anderen schon heute in nichts nach. Von klein auf hat sie gesungen und spielt Gitarre seit sie 12 ist. Ihre Songs stammen weitgehend aus ihrer eigenen Feder.

 

Sie hat so ziemlich alles an Awards abgeräumt, was man so bekommen kann. Nun bricht sie mit ihrer Band auf, um uns zu zeigen, dass der Jugend nicht nur im Pop die Weltspitze gehört, sondern ebenso im Classic-Blues-Rock Bereich jetzt ansteht.

 

Die Ally Venable Band kommt zum ersten und sicher nicht zum letzten Mal nach Europa. Der Generationswechsel findet statt und ihre älteren, männlichen Kollegen können sich sehr warm anziehen.

 

Kontakt und Booking

Die Welt bekommt einen neuen Powerhouse-Blues-Rock Star. Es ist Ally Venable.

Sie ist jung, tough und hoch talentiert. Wer soll sie auf dem Weg zur Weltspitze da

noch aufhalten? Künstler wie Lance Lopez, Eric Steckel und andere sprechen mit

großer Hochachtung von ihr.

Sie lebt die texanische Blues-Rock-Tradition von ZZ-Top und Stevie Ray Vaughan

und steht ihren Vorbildern wie Bonnie Raitt, Samantha Fish und anderen schon

heute in nichts nach. Von klein auf hat sie gesungen und spielt Gitarre seit sie 12 ist

.

Ihre Songs stammen weitgehend aus ihrer eigenen Feder.

Sie hat so ziemlich alles an Awards abgeräumt, was man so bekommen kann. Nun

bricht sie mit ihrer Band auf, um uns zu zeigen, dass der Jugend nicht nur im Pop die

Weltspitze gehört, sondern ebenso im Classic-Blues-Rock Bereich jetzt ansteht.

Die Ally Venable Band kommt zum ersten und sicher nicht zum letzten Mal nach

Europa. Der Generationswechsel findet statt und ihre älteren, männlichen Kollegen

können sich sehr warm anziehen.Die Welt bekommt einen neuen Powerhouse-Blues-Rock Star. Es ist Ally Venable.

Sie ist jung, tough und hoch talentiert. Wer soll sie auf dem Weg zur Weltspitze da

noch aufhalten? Künstler wie Lance Lopez, Eric Steckel und andere sprechen mit

großer Hochachtung von ihr.

Sie lebt die texanische Blues-Rock-Tradition von ZZ-Top und Stevie Ray Vaughan

und steht ihren Vorbildern wie Bonnie Raitt, Samantha Fish und anderen schon

heute in nichts nach. Von klein auf hat sie gesungen und spielt Gitarre seit sie 12 ist

.

Ihre Songs stammen weitgehend aus ihrer eigenen Feder.

Sie hat so ziemlich alles an Awards abgeräumt, was man so bekommen kann. Nun

bricht sie mit ihrer Band auf, um uns zu zeigen, dass der Jugend nicht nur im Pop die

Weltspitze gehört, sondern ebenso im Classic-Blues-Rock Bereich jetzt ansteht.

Die Ally Venable Band kommt zum ersten und sicher nicht zum letzten Mal nach

Europa. Der Generationswechsel findet statt und ihre älteren, männlichen Kollegen

können sich sehr warm anziehen.

Appice

 

Das sind die Brüder Vinny und Carmine Appice. Sie sind sicherlich die einzigen, über alle Grenzen hinweg berühmt geworden Brüder die sich den Drums verschrieben haben, weltweit.

 

Nun haben Sie sich einem neuen Projekt gemeinsam verschrieben. Sie kommen mit zwei Drum Sets und einer Backing Band auf Tour und werden ihr gerade erschiene- nes Album „Sinister“ vorstellen.

Geboten wird bester Hard Rock aus dem besagtem Album und viele Songs aus dem Gesamtwerk der zwei.

 

Die Appice Brüder waren und sind unter anderem Drummer bei Black Sabbath, Rod Stewart, Die, Ozzy Osbourne, Jeff Beck, Cactus, Vanilla Fudge, Heaven & Hell, John Lennon, Rick Derringer, Blue Murder und zuletzt Last In Line.  

 

Kontakt und Booking in Kooperation mit International Agency Network Ltd.

Band Of Friends

 

Dieses ist keine Tribute Band, sondern dieses ist die Original Backing Band von Rory Gallagher ! 

 

Hier wird das Gesamtwerk von Rory Gallagher zelebriert. Der Sänger und Gitarrist, Marcel Scherpenzeel, ist dabei so nah am Original, dass man sich die Augen und Ohren reiben muss. 

 

Die Band of Friends spielt weltweit Shows die sich hinter den Auftritten der Rory Gallagher Band nicht verstecken müssen. 

 

Zwischenzeitlich bringen die Band of Friends auch selbst eigene Alben auf dem Markt, die eine konsequente Weiterentwicklung der Musik von Rory Gallagher ist.

Das neueste Werk trägt den Namen „Repeat After Me“.

 

Kontakt und Booking

Carl Palmer's ELP Legacy

 

Er ist eine der weltgrößten Drummer-Legenden und Mitbegründer von EMERSON, LAKE & PALMER.

 

Er spielte die Drums für ATOMIC ROOSTER und für THE CRAZY WORLD OF ARTHUR BROWN, und er ist noch immer Mitglied der All-Star-Band ASIA. Außerdem hat er parallel auch immer seine eigenen Projekte, wie die CARL PALMER BAND und danach die CARL PALMER ELP LEGACY verfolgt.

 

Carl Palmer war Kind einer Musikerfamilie, so dass es für ihn sehr früh klar war, dass auch er ein Musiker werden würde. Er verband schon früh das klassische Spiel eines Gene Krupa mit seinem eigenen kraftvollen Stil und glänzte mit artistischen Schlagzeug-Soli.

 

Aus gegebenem Anlass, nach dem tragischen Tod von Keith Emerson, hat er nun seine Band zusammengerufen. Er möchte mit der CARL PALMER ELP LEGACY die tiefe Verbundenheit zu seinem Freund zum Ausdruck bringen. Die von Keith Emerson stark geprägten Kompositionen von EMERSON, LAKE & PALMER wird er mit einer eigenwillig interpretierten und instrumentalisierten Version live präsentieren.

 

Dabei werden die Keyboards durch harte Gitarrensounds ersetzt, denn ein Keith Emerson ist sowieso nicht ersetzbar.

 

Wir können sehr gespannt sein auf das neue moderne Gewand der Prog-Rock-Urgewalt von EMERSON. LAKE & PALMER.

 

Kontakt und Booking in Kooperation mit International Agency Network Ltd.

Climax Blues Band

 

Der Name verrät offensichtlich ein musikalisches Konzept.

 

Die Climax Blues Band reduziert dieses aber nicht allein auf den Blues, sondern reichert ihn äußerst geschickt mit klassischen Bluesthemen, karibisch-maritimen Stimmungen, Up-Tempo-Rock und Jazztemperament an. Dies formt ihren unverkennbaren Sound, der sie nun schon viele Jahre durch Höhen und Tiefen begleitet und sie unverwechselbar gemacht hat.

 

Die Climax Blues Band steht heute für eine mit elektrisierender Schärfe gespielte Melange aus verfremdetem Blues, rhythmischem Rock, Soul und Funk.   

 

Der Welthit "Couldn't get it right" steht stellvertretend hierfür und zeigt die ganze musikalische Bandbreite der Band.

 

Nun wird unter dem Arbeitstitel "Now" grundlegend an einer Weiterentwicklung im Bereich Soul-Blues-Rock im Rahmen eines Doppelalbums gearbeitet.

 

Kontakt und Booking

Corky Laing's MOUNTAIN

 

Gegründet wurde MOUNTAIN vom Produzenten von Cream, Felix Pappalardi, 1968 in New York. Im Mittelpunkt des Heavy-Blues-Rock-Trios stand der Gitarrist Leslie West. Zeitweise wurde das Trio mit einem Keyboarder zum Quartett erweitert. So auch beim berühmten Auftritt während des Woodstock-Festivals.

 

Für MOUNTAIN charakteristisch sind die mächtigen Soundgebirge und der schwerfällige Dampframmenrock mit ausgeprägten weitläufigen Gitarrenimprovisationen. Hits wie „Mississippi Queen“ und „Nantucket Sleighride“ machten MOUNTAIN berühmt und sind noch heute aktuell.

 

Zwischenzeitlich wurde MOUNTAIN für kurze Zeit in West, Bruce & Laing umbenannt, da Pappalardi die Band verlies und durch Jack Bruce ersetzt wurde. Dieser Umstand zeigt erneut die Nähe, die zwischen den Bands MOUNTAIN und Cream bestand.

 

In der wechselvollen Geschichte von MOUNTAIN wurde die Besetzung mehrfach verändert, behielt jedoch die Konstanten Leslie West and der Gitarre und Corky Laing an den Drums.

 

Corky Laing reformiert nun zum x-ten mal die Band zu dem was sie immer war. Eine der kompetentesten Heavy-Bands die sich mit allerfeinsten Hochdruck-Rock mühelos mit jungen Metalbands messen kann. Das Fehlen von Leslie West, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr touren kann, fällt nicht ins Gewicht.

Corky Laing ist es gelungen mit Phil Parker einen adäquaten Ersatz zu präsentieren und der Bass wird von Joe Venti, der schon lange zur Formation gehört, bedient.

 

Kontakt und Booking

Doogie White & The White Noise

 

Er war lange Zeit die Stimme von Richie Blackmore ́s RAINBOW, sang in Michael Schenker ́s TEMPLE OF ROCK und Yngwie Malmsteen ́s RISING FORCE und arbeitete mit TANK, LA PAZ und CORNERSTONE.

 

Ausserdem ist er immer wieder als Gastsänger in der deutschen Deep Purple Tribute Band DEMON ́S EYE unterwegs.

 

Nun hat er ein neues Projekt. Doogie White & The White Noise. Im Programm werden aus allen Schaffensphasen Titel gespielt und sicherlich auch die eine oder andere Überraschung dabei sein.

 

Kontakt und Booking in Kooperation mit International Agency Network Ltd.

FiDOplaysZAPPA

 

Zehn Jahre sind nicht genug – das schier unermessliche musikalische Werk des amerikanischen Komponisten, Gitarristen und stilbildenden Bürgerschrecks Frank Zappa (1940-1993) macht Lust auf mehr, und so plündert die bunte Rockin' Teenage
Combo auch den irrwitzigen Kosmos des Meisters und
zollt Zappa ihren Tribut weiterhin.

 

Flower Punk trifft auf Black Page, Dog/Breath auf Dental Floss und Nanook stapft durch die Village Of The Sun, oder so.

 

Geblieben ist das diebische Vergnügen an der Musik des Great American Composer. Die neun Musiker zelebrieren vielstimmig obskure Geschichten von sprechenden Hunden, stinkenden Füssen, traurigen Eskimos und allerlei anderen Kuriositäten des Lebens. FiDO nutzt improvisatorische Freiräume schamlos aus, bricht stilistische Grenzen virtuos und schöpft die musikalische Vielfalt und den kompositorischen Humor von Zappas Werk voll aus.

 

Mit etlichen begeisternden Auftritten in der Schweiz und Deutschland und vielen veröffentlichten Tonträgern hat sich das Schweizer Tribute-Orchester in der letzten Dekade wohl einen Platz im Olymp der weltweiten Zappa-Gemeinde erspielt:
Stilsicher, virtuos, humorvoll und mit ganz eigenem Approach berauscht FiDO sich und sein Publikum weiterhin am genialen Werk Frank Zappas.

 

Kontakt und Booking

Hugh Cornwell & Band

 

Er war einer der Mitbegründer der englischen Band The Stranglers, die wie keine andere Band der 70er Jahre ihrer Zeit weit voraus war und einen Stil prägte, der erst in den 80ern einen Namen bekam: Punk-Rock.

 

Die legendärsten Hits der Stranglers stammen aus seiner Feder. Darunter ´No More Heroes´,  Nice´n´Sleazy, ´Duches´ und ´Peaches´.

Aber auch Titel, wie der Walzer ´Golden Brown´ und ´Always The Sun´, die so gar nichts mit dem Punk-Rock der späten 70er-Jahre zu tun haben, hat er  geschrieben und wurden Nummer 1 Hits in den Charts.

 

Seit längerem ist Hugh Cornwell zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und spielt das Repertoire seiner vielen Soloalben und das der frühen Stranglers in unverfälschter rüder und purer Form in einer Triobesetzung.

 

Kontakt und Booking

Jan Akkerman & Band

 

Er ist noch immer einer der besten und vielseitigsten Gitarristen der Welt. Er verbindet wie kein anderer alle Stile vom Blues, Jazz, Fusion bis hin zum Prog-Rock und Pop.

 

Er ist in allen Musik-Genres zu Hause und besitzt ein schier überwältigendes Repertoire an Instrumentalmusik.

 

Die vierköpfige Band, mit absoluten Spitzenmusikern besetzt, nimmt das Publikum mit auf eine zeitlose musikalische Reise durch sein gesamtes Schaffenswerk.

 

Als Gründungsmitglied der legendären Band Brainbox Ende der 60er Jahre über die berühmte Band Focus in den 70er Jahren bis hin zu seiner anschließenden, bis heute andauernden Solokarriere, hat Jan Akkerman neue Maßstäbe im Gitarrenspiel gesetzt.

 

Er ist einer der besten Gitarristen der Welt und steht in einer Linie mit Größen wie Carlos Santana, Jeff Beck,    Al Di Meola und Eric Clapton. Er ist wie diese stilprägend und großes Vorbild für ganze Generationen von Gitarristen in aller Welt.

 

Kontakt und Booking in Kooperation mit Bert Bijlsma Muziekprodukties

Joe Brozio Blues Experience

 

Joe Brozio, Jahrgang 1955 ist ein Urgestein der Rock- und Bluesszene aus dem südlichen Ruhrgebiet. Bereits in den späten siebziger Jahren arbeitete er als Studiomusiker für diverse Produzenten, darunter u.a. Rene Tinner {Lou Reed) und Henry Staroste {Doro, Warlock}. Neben der Arbeit mit verschiedenen Art-Rock Bands und Fusion Projekten spielte er auch viele Jahre in diversen JazzRock-Bands. Gegen Ende der neunziger Jahre, nach einer Flut von Niederlagen, persönlichen Katastrophen und heftigen Schicksals-schlägen verschlug es ihn nach Holland.

 

Als Gitarrist der Band Savannah und des in Nashville lebenden Singer/Songwriters Billy Yates machte er dort Karriere und wurde dreimal hintereinander als lnstrumentalist des Jahres mit dem GRAM-Award der DCMA ausgezeichnet. Festivals und Tourneen führten ihn kreuz und quer durch Europa, von Malta über Spanien, Belgien, England, Schottland, Schweiz, Österreich, Dänemark, Norwegen und Schweden bis Litauen.

 

Ebenfalls in Holland gründete er 2005 seine eigene Joe Brozio Band mit Musikern aus vier verschiedenen Ländern und spielte damit mehrere Jahre lang erfolgreich eine Hommage an Eric Clapton in den Theatern und Schouwburgen der Niederlande.

 

Über diverse Umwege kam es schliesslich zur Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger Kofi Baker, Sohn des legendären Ginger Baker {Cream} und Patensohn von Eric Clapton. Ein gemeinsamer Auftritt in Eindhoven im November 2013 gab den Auschlag für Joe's Entscheidung, sich wieder ganz dem Blues und der Herausforderung eines Powertrios widmen zu wollen. Mit Bob Willemstein am Bass und Florian Brüning an den Drums sind zwei Musiker aus einer jüngeren Generation in diesem Trio, die ihrerseits die Energie, Spielfreude, aber auch Neugier und
Experimentierfreudigkeit einbringen, die dieses Trio auszeichnet. Hier spielen drei Musiker der Extraklasse, ohne Tabus, ohne sich zwanghaft an irgendwelchen Vorbildern zu orientieren, mit eigenen ldeen, spontan, sowohl hart und heftig als auch sensibel und zart. Und alles wurzelt im Blues.

 

Joe Brozio sagt es mit seinen eigenen Worten: ,,lch bin fast sechzig Jahre alt, habe mehr erlebt, als manch ein anderer in hundert Jahren. lch habe Dreck  gefressen, kenne bittere Armut, habe Heilige kennengelernt und Huren, Ganoven und Ehrenleute, Strohdoofe und Weise. Hab dem Tod ein Schnippchen geschlagen und bin doch zig Mal an gebrochenem Herzen gestorben. Wenn ich Blues spiele, dann ist es mein Blues, mein Leben steckt in jedem Ton, den ich spiele."

 

Kontakt und Booking

Julian Sas & Band

 

Den niederländischen Blues-Gitarristen Julian Sas kann man getrost als einen der angesehensten seiner Art in Kontinentaleuropa bezeichnen.

 

Dank seines musikalischen Elternhauses ist Sas schon früh mit Jimi Hendrix, Alvin Lee, Peter Green und natürlich dem Gitarrengott Rory Gallagher in Kontakt gekommen: „Der Held für mich schlechthin ist Rory Gallagher. Zwischen 1987 und 1992 hab ich ihn insgesamt 21 mal live gesehen.“

 

Kein Wunder also, dass Coverversionen seines Heroen zum Programmbestandteil eines jeden Konzerts gehören.

Mit mittlerweile 15 Albumveröffentlichungen hat Sas natürlich auch genug eigenes Material in der Pipeline.

 

Darunter sein jüngster Tonträger mit dem bezeichnenden Titel „Feelin ́ Alive“. Das Live-Album wurde während der "Coming Home Tour 2016" aufgenommen.

Es ist geprägt von Blues, Bluesrock, Soul und Boogie, gespickt mit starken und schweren Hammondorgel-Sounds, schneidenden Gitarrensoli und starken Grooves.

 

 Kontakt und Booking

Kofi Baker's CREAM Experience

 

Der Bandname lässt schon erkennen, wohin die Reise geht. Nicht zuletzt durch den Namen Kofi Baker selbst, dem Sohn der Drum-Legende Ginger Baker.

 

Nachdem Ginger Baker sich vom Rock und Blues vollends verabschiedet hat und nur noch Free Jazz spielt, führt Kofi Baker konsequent weiter, was sein Vater 1966, zusammen mit Eric Clapton und Jack Bruce als CREAM begonnen hat.

 

Nun gilt es das 50 jährige Gründungsjubiläum von CREAM zu feiern. Aus diesem Grund kommt Kofi Baker mit seiner CREAM Experience auf Tour. Geboten wird die ganze Palette der Schaffensjahre dieser ersten Supergroup der Welt.

 

Der Sänger und Gitarrist Chris Shutters, steht Eric Clapton in nichts nach und das Bassspiel von Bob Willemstein hätte Jack Bruce sehr erfreut.

 

Kontakt und Booking

Laura Cox Band

 

Mit 14 Jahren begann Laura Cox Gitarre zu spielen. Drei Jahre später begann sie ihre Gitarren Soli auf Youtube zu posten und wurde damit zu einer der bekanntesten Gitarristinnen im Internet.

 

Mehr als 60 Millionen Aufrufe und 250.000 Abonnenten sind seit 2008 bei Youtube entstanden. Darüber hinaus zählt ihre Facebook Seite mehr als 150.000 „Likes“.

Ihre Leidenschaft für Country, Folk und Rock Musik entwickelte sie durch den Einfluss ihres englischen Vaters und es waren Bands und Künstler wie The Band, ZZ Top, Johnny Cash, Dire Straits und viele weitere, darunter auch Roger McGuinn, die sie zu der Musik brachten, die sie mit ihrer Band heute spielt.

 

Die Laura Cox Band entstand 2013 in Frankreich als Laura Cox den Musiker Mathieu Albiac kennenlernte. Sie bevorzugten schon immer harte Riff ́s, anstatt den trendigen französischen Pop, sodass sie eine in Frankreich immer seltener werdende Art von Musik wieder neu aufleben lassen wollten: Classic- und Southern Rock

 

2014 nahmen sie ihre erste single „Cowboys & Beer“ auf. Nun liegt ihr erstes Album vor und die Kritiker sind überwältigt. Shows und Tourneen werden nun folgen und die Fans außerhalb Frankreichs kommen endlich auch in den Genuss dieses einzigartigen Mixes aus Country, Blues, Southern Rock und Hard Rock.

 

Die Laura Cox Band spielt die Musik die sie lieben. Das spürt jeder sofort. Dieser Band steht eine große Zukunft bevor. 

 

Kontakt und Booking

La Villa Strangiato - The spirit of RUSH

 

Wer es wagt, sich an das Material, der seit 40 Jahren unverändert bestehenden kanadischen Band RUSH ran zu wagen, muss schon ein verdammt guter Musiker sein. Die Mitglieder der Band LA VILLA STRANGIATO sind solche Musiker.

 

RUSH ist weltweit einzigartig. Keiner vermag als Trio einen so vertrackten und orchestralen Sound zu kreieren.

Die Konzerte dieser gigantischen Prog-Rock Band sind rar und wenn sie auftraten, schnell ausverkauft, dazu waren Tickets kaum erschwinglich. Nun haben RUSH beschlossen nicht mehr Live in erscheinung zu treten.

 

Die aus Rom stammende italienische Band LA VILLA STRANGIATO, benannt nach einem alten RUSH Titel, ist die einzige Band in Europa, die fähig und in der Lage ist, dass komplexe Material von RUSH zu spielen und unverfälscht im Original auf die Bühne zu bringen.

 

Kontakt und Booking

Nektar

 

Die Prog-Rock Legende NEKTAR hat mit ihrem triumphalen 13. Album TIME MACHINE eine grandiose Rückkehr hingelegt. Das erste Album mit neuem Material seit über 4 Jahren.

 

Der Band-Leader und Mastermind von NEKTAR, Roye Albrighton, sagte:  „Das beste Album, das wir je gemacht haben.“

 

TIME MACHINE überzeugt durch neuartiges Songwriting, melodische Komplexität und musikalische Abenteuer. Sie führen hörbar zurück in die früheren NEKTAR-Veröffentlichungen, wie REMEMBER THE FUTURE  und A TAB IN THE OCEAN.

Albrighton & Co. haben den sehr talentierten Produzenten und Musiker, Billy Sherwood, Mitbegründer von YES, für dieses Album gewinnen können.

 

Seit 2013 werden nun Re-Issues der Katalog-Alben wieder veröffentlicht, teilweise in erweiterten Ausgaben mit Bonusmaterial.

 

On Stage wird über sein Label On Stage records eine Live Doppel CD veröffentlichen. Diese entstand auf der TIME MACHINE Tour und stellt die vorerst letzte Veröffentlichung von NEKTAR da.

 

Kontakt und Booking

Ramses

 

Dieses ist eine der letzten noch verbliebenen deutschen Prog-Rock Bands.

Seit 1972 spielt RAMSES ohne Unterbrechung mit nur wenigen Umbesetzungen auf höchstem musikalischem Niveau. Die einzigartige Mischung aus Jazz und progressiver Elektronik wurde in den 70er Jahren auch in den USA sehr wohlwollend registriert.

 

RAMSES führten auf diversen Festivals ihr märchenhaftes und verträumt-romantisches Repertoire auf. Dieses kann aber auch durchaus wagnerianisch, im Bombastsound mit eingängigen Melodien daherkommen. Sie wurden zu Recht als die deutschen Barclay James Harvest bezeichnet.

 

Im Laufe ihrer nunmehr 40-jährigen Karriere hat die Band 5 Alben hervor gebracht. Die letzte Veröffentlichung „Firewall“ kam vor kurzem auf den Markt und hat, wie alle vorherigen, überragende Kritiken bekommen.

 

RAMSES braucht Vergleiche mit Pink Floyd oder auch die frühen Genesis und in Deutschland mit Grobschnitt und den unvergessenen Novalis nicht zu fürchten.

 

Mit Live-Auftritten hat sich die Band dezent zurück gehalten. Wenn RAMSES aber auftraten, haben sie immer einen sehr nachhaltigen Eindruck in ihrer verschworenen Fangemeinde hinterlassen. Dazu gehören Auftritte in Kultstätten wie der Balver Höhle oder auf dem Burg Herzberg Festival.

 

Kontakt und Booking

Ron Evans Group

 

Eine Hälfte von ihm stammt aus Norddeutschland, die andere aus Australien und sein Lebensmittelpunkt ist in Oberbayern.

Die Rede ist von Multitalent Ron Evans. Er ist Gitarrist, Produzent, Songschreiber, Sänger und Welten-bummler. Außerdem arbeitet er auch noch für Film, Fernsehen und Theater.

 

Seine gleichnamige Band besteht nun schon seit über 40 Jahren aus hochkarätigen Musikern, die in diversen, zum Teil sehr bekannten Bands und mit berühmten Künstlern, sei es auf der Bühne, auf Tournee oder im Studio, zusammenarbeiten.

 

Der Stil der Ron Evans Group, die perfekte Mixtur aus Rock, Blues, Soul, Pop und auch Jazz, sucht noch immer seines Gleichen. Er erneuert mit seiner genialen Band gleich das gesamte Genre. Die sehr verschiedenen Lebenseinflüsse haben sicher dazu beigetragen, dass es Ron Evans gelungen ist, einen ganz eigenen Stil zu entwickeln. Mit seinem angenehm durchdringenden Vintage-Gitarrensound, eine neue Art von Bluesrock, gleichzeitig virtuos und witzig, hat er sich ein Alleinstellungsmerkmal erarbeiten können.

 

Das muss man unbedingt gehört und gesehen haben !

In den letzten Jahren hat er sich mit Konzerten zurückgehalten. Das soll sich nun ändern. 

 

Kontakt und Booking

Sharks ft. Chris Spedding & Snips

 

Sie waren spektakulär in den Siebzigern und galten als Nachfolger der legendären band Free, die mit ihrem Welthit „Alright Now“ in die Musikgeschichte eingingen.

Leider kann Andy Fraser das Wiederbeleben der Sharks nicht mehr erleben da er zwischenzeitlich verstorben ist.

 

Steve Parsons aka Snips und Chris Spedding als Original Gründungsmitglieder sind aber schon Grund genug euphorisch zu werden. Sind sie doch jeder für sich so legendär wie Berühmt.

Snips mit seiner unüberhörbaren Stimme, die schon die Baker-Gurvitz-Army geprägt hat und Chris Spedding der bis heute mit Brian Ferry und Roxy Music die Welt bereist. Sein einzigartiges Gitarrenspiel ist auf bis zu 200 Alben von verschiedenen Künstlern zu hören.

 

Nun haben sie zusammen die Sharks wieder belebt und auch gleich ein neues Album aufgenommen. „Killers of the deep“ hat bereits überwältigende Kritiken bekommen und knüpft an den Power Rock´n Roll der alten Sharks nahtlos an. 

 

Kontakt und Booking

The Godfathers

 

Sie waren immer laut, hart, dreckig und transferierten unnostalgisch den Geist des Rock´n´ Roll der sechziger Jahre in die Gegenwart. Die großartig klingenden Bastarde entstanden 1985 aus den Resten einer Indie-Band und waren von Anfang an eine hervorragende Live-Band, mit einer Mixtur aus agressiver Rockmusik der Band mit scharfzüngigen, zeitgemässen Texten.

Ihre vom Geist der Sixties beseelten Songs, auf der Basis einer leidenschaftlichen Verbindung aus Gitarre/Bass/Schlagzeug, machen sie zu Englands besten Beat-Botschaftern.

Die Paten des rüden Rock´n´ Roll überzeugen noch immer mit ihrer druckvollen und der ihnen eigenen kompakten und unaffektierten Instrumentierung.

 

Kontakt und Booking in Kooperation mit Dark Independend Booking

 The Tubes

 

Sie waren und sind noch immer schrill, unangepasst, anarchisch und haben auch noch immer den Rock´n´ Roll der siebziger und achtziger Jahre im Blut.

 

Die großartige Bühnenpräsenz, die kritischen und intelligenten Texte und der typische Sound machen die Band unverwechselbar.

 

Ihr größter Hit White Punks on dope ist und bleibt eine Hymne. Andere Hits wie She's a beauty und Don´t touch me there, Talk to ya later, Mondo Bondage um nur einige zu nennen, sind noch heute aktuell.

 

Die komödiantische Art den „American Way Of Life“ bei jeder Gelegenheit zu karrikieren und unter die Lupe zu nehmen, haben sich THE TUBES bis heute bewahrt.

 

Sie sind ein Garant für eine spannende und außergewöhnliche Bühnenshow im besten US-Rock Stil, mit allen Elementen, die die Band so berühmt gemacht haben. Der häufige Kostümwechsel des Frontmannes Fee Waybill, eine treibende und mitreißende Band und die Nähe zum Publikum. Das ist es was dieses Erlebnis, THE TUBES ( in fast vollständiger Originalbesetzung ) in einem Club erleben zu dürfen, so nachhaltig werden lässt.

 

Sie haben eine Re-mastered DVD / CD einer Show aus dem Jahre 1981 im Gepäck und arbeiten an einer aktuellen Live-Doppel-CD.

 

Kontakt und Booking

Tommy Castro & The Painkillers

 

Er ist eine der unterbewerteten Blues Musiker unserer Zeit. Er gewann sechs mal einen Blues Music Award ! Ausserdem den sehr begehrten B.B. King Entertainer Of The Year Award. Er gab bisher über 1000 Konzerte. Seine Fangemeinde ist weltweit.

 

Geboren in San Jose, Kalifornien, beginnt er mit 10 Jahren das Gitarrenspiel und orientiert sich an Eric Clapton, Elvin Bishop, Mike Bloomfield und andere Blues Rocker. Später lässt er sich von Muddy Waters, B.B. King, Freddie King, Buddy Guy und Elmo James inspirieren. Seine Vorbilder im Gesang sind Ray Charles, Wilson Pickett, James Brown und andere.

 

Mit 20 Jahren beginnt er mit all den genannten Einflüssen seinen eigenen Stil zu entwickeln. Einen extravaganten Mix aus Blues und Soul der seines gleichen sucht. Er bezeichnet seinen Stil als „Funky Southern Soul, Big City Blues and Classic Rock“.

 

Unvergessen ist sein Auftritt anlässlich des Montreux Festivals 2015. Dieser Auftritt hat Maßstäbe gesetzt, die so schnell nicht zu übertreffen sind.

 

Kontakt und Booking

Vanesa Harbek & Band

 

Sie kann auch Jazz und Tango, ist aber im Blues zu Hause. Die Kombination aus Gitarre und Trompete, die sie spielt, ist nicht oft zu finden. Aber VANESA HARBEK kommt eben aus Buenos Aires. In Argentinien, und nur dort kann solch eine Melange entstehen.

 

Sie präsentiert ihren Blues in einer Weise, die selten zu finden ist. Ihre jazzigen Improvisationen auf der Blues Gitarre sind getränkt von den melancholischen Emotionen des Tangos und gespickt mit ihrem südamerikanischen Sexappeal.

 

Ihre Band bildet den starken Hintergrund, vor dem sie ihre Songs frei und ungezwungen präsentieren kann. Dabei unternimmt sie gerne Ausflüge ins Publikum oder begeistert es mit traumhaften Improvisationen.

 

VANESA HARBEK etabliert sich gerade in Europa zu einer festen Größe. Nach Italien und Polen steht nun endlich auch Deutschland auf ihrem Tourplan.

 

Kontakt und Booking