Véronique Gayot

Die französische Blues-Rock Sängerin Véronique Gayotist ein Unikum – ein Energiebündel wie man es nur selten findet!

 

Ihre markante Stimme ist unter Tausenden erkennbar. Sie besitzt die Ausdruckskraft einer Wildkatze. Sie ist stark und kompromisslos und dennoch verletzlich. Sie singt, als ob ein einziges Leben nicht genug wäre. Ihre tiefe, rauchige Stimme reiht sich problemlos in die großen Stimmen des Blues ein.

Auf der Bühne nimmt Véronique jeden kleinsten Winkel ein-hier ist sie in ihrem Element. Authentisch und mit einer großer Gefühlstiefe zieht sie die Zuhörer in einen Strudel von Emotionen und das Publikum folgt ihr begeistert auf dieser Reise.

 

Nach einem ersten Album „WILDCAT“, das aus der Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Timo Gross entstand, produziert das Label „Grand Cru Record“ zurzeit ein zweites Album mit dem Titel „ANIMAL“, das im September 2020 erscheinen wird. Die von Véronique und Timo geteilte Leidenschaft für den Blues macht aus diesem Album schon jetzt einen Standard im Blues-Rock Genre.

 

„ANIMAL“ enthält 10 Original-Kompositionen, die von einem traditionellen Blues inspiriert sind. Gemischt mit modernen, urbanen Sounds bietet das Album eine breite Palette unterschiedlichster Stimmungen: Groovige, energiegeladene Stücke („Animal“, „Love is a shelter“) wechseln ab mit intimeren Titeln („In the hand of the Blues“, „My daddy was a sailor“). Erwähnt sei an dieser Stelle auch die Mitwirkung von renommierten Gastmusikern wie z.B. der bekannte Mundharmonikaspieler Paul Lassey beim Titel „Let’s go crazy“. Jedes einzelne Stück ist geprägt von der persönlichen Ausstrahlung der Sängerin und den ausgefeilten Arrangements des Bluesman Timo Gross.

 

Musikalisch begleitet wird Véronique Gayot von ihrer Band aus renommierten und experimentierten Musikern:

Yannick Eichert/Gitarre und Vocals

Jérôme Spieldenner/Drums

Jérôme Wolf/Bass

 

Zusammen mit ihnen wird sie auf der bevorstehenden internationalen Tournee die ganze Wildheit und jedes kleine unerforschte Geheimnis des neuen Albums „ANIMAL“ mit der ihr eigenen kommunikativen Energie auf die Bühne transportieren.

 

Zur Vervollständigung der Biographie von Véronique Gayot muss an dieser Stelle auch ihre 2. große Leidenschaft, die Bildende Kunst, erwähnt werden. In ihren Bildern und Skulpturen spiegelt sich die gleiche ungezähmte Wildheit wie in ihrer Musik wieder.

Concert:

Ort

Bonn

Venue

Harmonie / Rockpalast Crossroads Festival 

Datum

06.10.2020


Appetizer: