Julian Sas

NL | Progressive-Blues-Rock

Julian Sas: Gitarre, Gesang

Edwin van Huik: Bass

Lars-Erik van Elzakker: Schlagzeug

Den niederländischen Gitarristen Julian Sas kann man getrost als einen der angesehensten seiner Art in Kontinentaleuropa bezeichnen.

 

Dank seines musikalischen Elternhauses ist Sas schon früh mit Jimi Hendrix, Alvin Lee, Peter Green und natürlich dem Gitarrengott Rory Gallagher in Kontakt gekommen: „Der Held für mich schlechthin ist Rory Gallagher. Zwischen 1987 und 1992 habe ich ihn insgesamt 21mal live gesehen.“

 

Mittlerweile hat er seine Setlist verändert und spielt kaum noch Gallagher Titel. Sein eigenes Repertoire ist mittlerweile so umfangreich und stilistisch breiter geworden, dass er sich nicht zu verstecken braucht. Mehr und mehr entwickelt er sich zum europäischen Warren Haynes, erdverbunden, unglaublich kreativ und energiegeladen.

 

Auf seinem jüngsten Album „Electracoustic“, verarbeitet er die emotionale Zeit der letzten 3 Jahre. Nicht nur wegen der Pandemie, sondern auch wegen des traurigen Verlusts ihres Freundes und Musikerkollegen Fotis Anagnostou. Emotionen, die Sas zu den Songs auf seinem neuen Album inspirierten.

 



08.10.2022

DE Köln Blues Alive Festival II  Tickets